Digitale Projekte realisieren

jack of all trades - master of none

Ray Barbee

Konzeption: Strategie & UX

Erst mal rausfinden, was passt

Wireframes

"Konzeption" ist die Basis jedes digitalen Projekts. Sie bestimmt das User Experience (UX), auf Grundlage der festgelegten Strategie. Und damit ist auch die Vorgehensweise klar:

Erstmal rausfinden, was der Kunde will und was zu seiner Strategie passt. Vielleicht sogar erst mal zusammen die Strategie festlegen und gemeinsam beschließen, was wirklich Sinn macht (und auch bezahlbar ist).

Diese Erkenntnisse nimmt der Konzepter (auch gerne mal als UX-Designer bezeichnet) und gießt Sie mit viel Kreativität in Wireframes, die Baupläne des Web. Vielleicht nennt man diesen Job auch deswegen "Information Architecture".

Seit Anfang der Zeitrechnung sind Wireframes die Grundlage jedes Digitalen Projekts, ob Webseite oder App. Sie stellen das User-Interface jeder Seite ohne Design dar und beschreiben die Interaktionen.

Zum Glück setzt sich "rapid prototyping" immer mehr durch. Gemeint ist der Prozess, Apps und Webseiten nicht mehr im sogenannten Wasserfall-Modell (Konzeption → Design → Development) zu entwickeln, sondern interdisziplinär einen Prototypen zu erstellen, der dann als Spezifikation dient.

Rapid Prototyping kann ein idealer Weg sein, Strategie, Struktur, Ästhetik und Interaktion kundenfreundlich, anschaulich und modular zu definieren.

Product Management: Vielseitig aufgestellt

Interdisziplinär arbeiten hilft, Probleme zu vermeiden

Innereien

So wie ein Architekt muss auch das Product Management Ahnung von mehreren Disziplinen haben. Schließlich sollen die vielen Köche nicht den Brei verderben.

  • Die Grundlagen der Gestaltung sollten bekannt sein: Lesbarkeit und Raumaufteilung dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Farben und Animationen spielen eine wichtige Rolle.
  • Die Kenntnisse von HTML, CSS und JavaScript, den Bausteinen einer Webseite, helfen, das Optimum aus einem Webseiten-Konzept zu holen.
  • Ein Grundverständnis der Internet-Technologien wie Serverinfrastruktur, Datenbankmanagement, Protokolle, etc. verhindert, in Kostenfallen zu laufen, sowohl bei der Umsetzung des Projekts, als auch bei der Projektpflege.
  • Erfahrung im Redaktionsbetrieb nützt bei vielen Projekten, denn Inhalte sind immer dabei. Content will erstellt und gepflegt werden.
  • Der Prototyp macht dann alle Elemente der Konzeption erlebbar: die Interaktion der Seiten und Funktionen wird klar; das Zusammenspiel von Daten und Layout wird verständlich.

Jahrelange Erfahrung

Unterstützt Kreativität und vereinfacht Entscheidungen

So kann Erfahrung aussehen: Christian Mießner, der Kopf hinter Bertslide Media.

Seit 1995 arbeitet Christian Mießner professionell mit und für das Internet. Bei Europe Online, msn.de, der Web-Agentur Y2K, dem Jugend-Portal zoon.com und der Fachpublikation PC-Professionell hatte er leitende Positionen inne.

Sein Schwerpunkt liegt auf Strategie, Product Management und User Experience - ob im Web, Mobile oder SmartTV.

Neben den Projekten im Rahmen von Bertslide Media produziert er regelmäßig Video-Shows und ist der Mit-Gründer von myTVLink, wo er für die Produkt-Entwicklung und die redaktionelle Ausrichtung zuständig ist.

Christian Mießner hat einen Master of Business Administration (MBA) der Carlson School of Management (University of Minnesota) und der WU Wien. Er ist 1967 im Allgäu geboren, lebt seit bald 20 Jahren in München, ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und steht immer noch gerne seitwärts auf Brettern.

Verantwortung übernehmen

Respekt und Einsatz zeigen

Camping

Aufgaben annehmen, Projekte durchziehen, Herzblut reinstecken.

Die Leidenschaft für die digitale Welt und der Anspruch, das Bestmögliche zu erreichen, sind Antrieb und Grundlage für großartige Ergebnisse. Verantwortung zu übernehmen bedeutet, sich an eigene Projekte zu wagen, ins Risiko zu gehen und Dinge auszuprobieren. Diese Leidenschaft lässt sich genau so auf Kunden-Projekte übertragen.

Eigene Projekte

  • YOGAMOUR startete 2010 als Video-Podcast und wurde inzwischen um APPs und DVDs erweitert.
  • myTVLink ist ein Online-Video-Discovery-Tool für Smart-TVs, Tables, Smart-Phones und PCs und damit das größte Online-Video-Verzeichnis für kostenlose und legale Filme und Sendungen.
  • shralp! ist ein Video-Podcast aus dem Jahr 2005 der in den Jahren 2009 und 2010 Millionen von Downloads im Monat hatte. Seit September 2014 ist shralp! als erfolgreicher "Vertical Aggregator" wieder aktiv.

Aktuelle Auftragsarbeit

  • Swiss Life benötigte eine Strukturänderung der Website (innerhalb eines bestehenden CMS) um neue Geschäftsbereiche abbilden zu können. Dabei wurde auch der Inhalt nach SEO- und Usabillity-Kriterien neu aufgebaut.
  • Vier Länder Region Bodensee ist ein Portal, dass die Menschen der Region zu Wort kommen lässt. Es wurde mit dem W3 Award 2014 in Gold ausgezeichnet.

Die Kundenliste umfasst unter anderem Namen wie: Allianz, Volkswagen, BMW, Toyota, Kabel Deutschland, MVV, Oakley, Triumph oder Lufthansa.

Kontakt aufnehmen

Fragen kostet nichts

Camping

Hergestellt mit Tee, Herzblut und zahlreichen Kollaborateuren.
Bertslide Media, Christan Mießner, Kölner Platz 2, 80804 München, (089) 30 72 95 53